Philipp Neie


Philipp Neie war nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann von 1988–1991 als kaufmännischer Projektleiter Transamerica Leasing in San Francisco tätig. Von 1991–1998 war er Manager Credit Control und Kaufmännischer Leiter bei Nintendo of Europe und Virgin Interactive Entertainment. Im Anschluss erfolgte der Eintritt bei der wissenschaftlichen Zeitschriften Agentur Swets & Zeitlinger BV, wo er bis 1999 stellvertretender Geschäftsführer für Mitteleuropa mit den Verantwortlichkeiten Kundendienst, Finanzen, Personal, IT und Logistik in Frankfurt am Main war. Von 2000–2003 war er CEO für Nordamerika in New York und bis 2005 Vorstandsmitglied bei Swets & Zeitlinger BV in Amsterdam. Seit 2005 ist er Geschäftsführer der Buchhandelsgruppe Schweitzer Fachinformationen oHG.