Sönke Reimers


Sönke Reimers ist seit Januar 2020 einer der beiden Sprecher der Geschäftsführung. Bereits 2010 kam er als Geschäftsführer zur Mediengruppe.

Reimers trägt die Gesamtverantwortung für die Agrarmedien, die Fleisch- und Backmedien, die technischen Fachzeitschriften, Recht und Wirtschaft, MICE media und dfv Corporate Media. Zusätzlich ist er verantwortlich für die Verlagsbereiche Digitale Medienentwicklung, dfv Stellenmärkte und dfv Archiv. Weiter gehören zu seinem Geschäftsbereich die Stabsstellen Corporate Marketing und Unternehmenskommunikation, die Rechtsabteilung und das Projektmanagement Office.

Er ist zudem Geschäftsführer der Tochtergesellschaft dfv Euro Finance Group sowie der Beteiligungsgesellschaft ECLA Association Services und zuständig für die dfv Conference Group. Damit verantwortet er den Großteil des Veranstaltungsgeschäftes der dfv Mediengruppe. Darüber hinaus ist er zuständig für die Beteiligungsgesellschaften AgroBrain und Agrarmarkt Informations-Gesellschaft, diruj Deutsches Institut für Rechtsabteilungen, ferret go, IZ Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft und für die Tochtergesellschaften Business Target Group, dfv Matthaes Verlag, Edizioni Ecomarket S.p.A., FVW Medien, Manstein Zeitschriftenverlagsgesellschaft und VFP Communications. Seit 2021 ist Reimers Vorstandsvorsitzender der HORIZONT-Stiftung.

Bis zu seinem Wechsel zur dfv Mediengruppe war Reimers Geschäftsführer des Druck- und Verlagshauses Frankfurt am Main, in dem seinerzeit die Frankfurter Rundschau erschienen ist. Zuvor arbeitete er von 2003 bis 2005 als Berater für diverse Zeitungsverlage. Von 1992 bis 2002 war er bei der Axel Springer AG, unter anderem als Verlagsleiter Zeitungsgruppe BILD, als stellvertretender Verlagsgeschäftsführer Zeitungsgruppe WELT sowie als General Manager und Mitglied der Geschäftsleitung Bild.de.

Reimers, geboren 1963 in Rendsburg, studierte Geschichte, Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft an den Universitäten Hamburg und Brüssel.