B2B Media Days – Kongress der Deutschen Fachpresse

Am 16. Mai 2024 kamen rund 280 Fachmedienmacher:innen und B2B-Media-Expert:innen zu den B2B Media Days 2024 – Kongress der Deutschen Fachpresse im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin zusammen. Gemeinsam diskutierten Sie die aktuellen Herausforderungen und Chancen der B2B-Medienbranche, erhielten Insights in spannende Business Cases und nutzen die Gelegenheiten, sich mit Branchenkolleg:innen und B2B-Partner:innen auszutauschen.

Rückblick 2024

Vom Hype zum neuen Normal: B2B Media Days 2024 im Zeichen von KI in der Fachmedienwelt

Über aktuelle Herausforderungen und Perspektiven der B2B-Medienbranche diskutieren, Insights in Business Cases erhalten und daraus lernen,sich mit alten und neuen Kolleginnen und Kollegen austauschen: Wer das miterleben will, bucht sich ein Ticket für die B2B Media Days, den Kongress der Deutschen Fachpresse. Am 16. Mai 2024 trafen sich rund 280 B2B-Medienschaffende im Palais der Berliner Kulturbrauerei, um genau das zu tun. Ein Themenschwerpunkt: Die Etablierung von KI in der Fachmedienwelt. Mehr lesen...

Teilnehmerstimmen 2024

»Ich war zum ersten Mal auf dem Kongress der B2B Media Days und bin positiv überrascht von der rundum gelungenen Veranstaltung. Location, Organisation, Service – Top! Es war ein inspirierender Tag mit vielen interessanten Vorträgen und Gesprächen, aus denen ich persönlich einige Denkanstöße mitnehme. Insbesondere der Austausch mit anderen Medienschaffenden motiviert, sich weiterhin mit Elan den aktuellen Herausforderungen zu stellen. Gerne wieder!«
Antonia Karjack, Junior Marketingmanagerin, Haymarket Media

»Großartiger Branchentreff mit viel Input zu aktuellen Themen und vor allem ein fantastischer Rahmen, um sich in lockerer Atmosphäre zu vernetzen!«
Nicole Borgmann, Leitung Eventmanagement Geschäftsbereich Planen, RM Rudolf Müller Medien

»Wir sind total stolz, dass wir mit unserem Podcast „„Bis der Arzt kommt“ auf der Shortlist für das Fachmedium des Jahres gelandet sind – für mich persönlich und das ganze Team ist das eine tolle Anerkennung. Die Veranstaltung habe ich genutzt, um das ein bisschen zu feiern und neue Kontakte zu knüpfen. Ich habe mit einigen Kolleginnen und Kollegen aus anderen Verlagen spannende Gespräche geführt.«
Stefanie Hanke, Online-Redakteurin ärztestellen.de und www.operation-karriere.de, Deutscher Ärzteverlag

Speaker 2024


NEWS

Neuer Vorstand bei der Deutschen Fachpresse – Holger Knapp bleibt Sprecher

Mitgliedsunternehmen der Deutschen Fachpresse haben turnusgemäß gewählt / Holger Knapp (Sternefeld Medien) ist als Sprecher wiedergewählt / Marion Winkenbach (DIN Media) erneut zur stellvertretende Sprecherin gewählt

Der Vorstand nach seiner Wahl. V. l. n. r.: Jonas Vincentz, Dirk Sieben, Stephanie Walter, Hannes Ludwig, Christina Hartmann, Dr. Benjamin Wessinger, Marion Winkenbach, Dr. Ludger Kleyboldt, Alexander Graff. Nicht vor Ort: Holger Knapp (links oben). Foto: © Deutsche Fachpresse, Nathalie Färber

Der Verein Deutsche Fachpresse hat einen neuen Vorstand. Holger Knapp, Geschäftsführer der Sternefeld Medien (Düsseldorf), bleibt Sprecher der Deutschen Fachpresse, er wurde im Rahmen der ersten Sitzung des neuen Vorstands der Deutschen Fachpresse wiedergewählt. Er ist seit 2012 Mitglied im Vorstand der Deutschen Fachpresse und hat seit 2021 das Amt des Sprechers inne.

Als stellvertretende Sprecherin ebenfalls wiedergewählt wurde Marion Winkenbach, Geschäftsführerin bei DIN Media. Im Vorstand der Deutschen Fachpresse ist Winkenbach seit 2021 Mitglied und seitdem stellvertretende Sprecherin.

Zusammen mit acht weiteren gewählten Vorständen wird sich das Sprecherduo in den kommenden drei Jahren Amtszeit für die Interessen und Belange der deutschen Fachmedienhäuser einsetzen.

Die Deutsche Fachpresse wird von der Fachvertretung Fachmedien im MVFP Medienverband der freien Presse (Berlin) und der IG Fachmedien im Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Frankfurt am Main) getragen. In den Mitgliederversammlungen der Fachvertretung Fachmedien im MVFP sowie der Interessengruppe Fachmedien im Börsenverein wählten die jeweiligen Mitglieder zuvor je fünf Vorstände und Sprecher:innen. Gemeinsam bilden sie den Vorstand der Deutschen Fachpresse.

Der Vorstand der Deutschen Fachpresse:

Holger Knapp, Geschäftsführer, Sternefeld Medien (Sprecher der Deutschen Fachpresse)

Marion Winkenbach, Geschäftsführerin, DIN Media (stellv. Sprecherin der Deutschen Fachpresse)

Alexander Graff, Head of Corporate Business, Schweitzer Fachinformationen

Christina Hartmann, Geschäftsführerin, Robert Krick Verlag

Dr. Ludger Kleyboldt, Geschäftsführer, NWB Verlag (Schatzmeister)

Hannes Ludwig, Geschäftsführer, F.A.Z. Business Media

Dirk Sieben, Geschäftsführer, DVS Media

Jonas Vincentz, Geschäftsführer, Vincentz Network

Stephanie Walter, Geschäftsführerin, Wolters Kluwer Deutschland

Dr. Benjamin Wessinger, Geschäftsführer, Deutscher Apotheker Verlag


Der Vorstand der Deutschen Fachpresse setzt sich aus den gewählten Vertreterinnen und Vertretern dieser Organisationen zusammen:

Die gewählte Sprecherin und die vier gewählten stellvertretenden Sprecher:innen der IG Fachmedien:
Marion Winkenbach, Geschäftsführerin, DIN Media (Sprecherin)
Alexander Graff, Head of Corporate Business, Schweitzer Fachinformationen
Dirk Sieben, Geschäftsführer, DVS Media
Stephanie Walter, Geschäftsführerin, Wolters Kluwer Deutschland
Dr. Benjamin Wessinger, Geschäftsführer, Deutscher Apotheker Verlag


Die fünf gewählten Vorstände der Fachvertretung Fachmedien:
Holger Knapp, Geschäftsführer, Sternefeld Medien (Vorsitzender)
Christina Hartmann, Geschäftsführerin, Robert Krick Verlag (stellv. Vorsitzende)
Dr. Ludger Kleyboldt, Geschäftsführer, NWB Verlag (stellv. Vorsitzender)
Hannes Ludwig, Geschäftsführer, F.A.Z. Business Media
Jonas Vincentz, Geschäftsführer, Vincentz Network


Auf eine erneute Kandidatur verzichteten Christoph Bertling (Fachmedien Otto Schmidt), Iris Bode (Haufe-Lexware) und Thomas Dohme (Goethe + Schweitzer) auf Seiten der IG Fachmedien sowie Dr.-Ing. Klaus Krammer (Krammer Verlag Düsseldorf) bei der Fachvertretung Fachmedien. Ihnen wurde in der Mitgliederversammlung für ihren engagierten und langjährigen Einsatz in der Deutschen Fachpresse und für die Fachmedienbranche insgesamt gedankt. Neu im Vorstand sind bei der IG Fachmedien Alexander Graff (Schweitzer Fachinformationen), Stephanie Walter (Wolters Kluwer Deutschland) und Dr. Benjamin Wessinger (Deutscher Apotheker Verlag). Für die Fachvertretung Fachmedien ist Hannes Ludwig (F.A.Z. Business Media) neu im Vorstand.

Den gesamten Vorstand der Deutschen Fachpresse mit Fotos finden Sie hier. Fotos und Kurzvita des Sprechers und der stellvertretenden Sprecherin können Sie hier bei den Pressematerialien downloaden.